< Zurück

Ringo

Herkunft: APAPA
Nach Deutschland eingereist am:02.02.2014

Leider hat Ringo seinen Kampf trotz aller Bemühungen seines Frauchens und seiner unbändigen Lebensfreude verloren. Der einzige Trost, der uns bei dem schweren Abschied bleibt, ist, dass Ringo die letzten 3 Monate in vollen Zügen genossen und sich zu keiner Zeit aufgegeben hat. Ringo war bis zu seinem letzten Atemzug ein traumhafter Hund, der einem jede Sekunde zeigte, wie toll er das Leben fand. Es war jedem Hund unmöglich, mit Ringo zu streiten und jedem Menschen unmöglich, ihm auch nur für kurze Zeit böse zu sein, denn er gab zu keiner Zeit einen Anlass dazu.
Ringo, du gingst viel zu früh über die Regenbogenbrücke und unsere Trauer, dir bei deinem Kampf ums Leben hilflos zugeschaut haben zu müssen, ist tief in unsere Seele gebrannt. Sei dir gewiss, dass du allen, die dich kennenlernen durften, eine große Bereicherung warst - du warst ein Hund, der an guter Laune und Lebensfreude einzigartig war ... und so wirst du immer in unseren Herzen bleiben.

Ob Ringo ein Glückspilz ist, muss leider jeder für sich selber entscheiden:
Der liebe Kerl kam nach langer Zeit im Tierheim auf eine liebevolle Pflegestelle und wurde dort vom gesamten Rudel sofort akzeptiert. Er genießt seine Freiheit auf dem riesigen Grundstück und sein hochwertiges Futter im Napf ... aber am meisten genießt er die Liebe, die er täglich erleben darf.

Leider nimmt Ringo - trotz dreifacher Futterration - ständig ab und wiegt nur noch 15kg. Eine sehr gute Tierärztin und auch die Klinik in Harsefeld vermuten, dass Ringo an fortschreitendem Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist und seine Tage gezählt sind. Eine endgültige Diagnose ist erst möglich, wenn der geschwächte Körper sich erholt hat - wir hoffen, dass der tolle Kerl das schafft!

Warum bei der Diagnose Glückspilz? Weil er seit zwei Monaten Leben kennen gelernt hat! Weil er als geliebter Hund - wenn die Zeit wirklich gekommen ist - gehen darf ... er ist geliebt und gewollt UND einzigartig ... das allein ist Glück. Glück hat keinen Anspruch auf Ewigkeit, aber: Wer Glück erlebt hat, weiß, den Wert zu schätzen.

Bitte drückt alle Ringo und seinem Frauchen die Daumen, dass sein Glück anhält und er die Kraft hat, am Leben festzuhalten, ohne Leiden zu müssen. HaA dankt Petra B. sehr, dass sie ein weiteres Mal die Kraft aufbringt, Verantwortung für einen sehr kranken Hund zu übernehmen - neben aller Sorge um Ringo sollten wir nicht vergessen, welches Leid daran hängt, hilflos zusehen zu müssen und nicht helfen zu können. Tierschutz ist nicht laut ... er findet im Verborgenen mit vielen Schmerzen statt. Danke, Petra!
Wir alle drücken euch beiden die Daumen und wir WISSEN, dass du alles für Ringo tust ... sogar, ihn gehen zu lassen - um seinetwillen!


Rüde, geb. 08/2011, 58 cm, 21 Kilo, geimpft, gechipt, kastriert.
-Pointermix-
Ringo befindet sich seit dem 02.02.2014 in Deutschland, auf einer Pflegestelle in Gnarrenburg.

Ringo wurde von einem unserer Vereinsmitglieder in der "Kreisstadt" Huelva gefunden. Er war verzweifelt auf der Suche nach Schutz in allen Geschäften. Aber jeder warf ihn hinaus und niemand wollte ihm helfen. Er ist ein netter Hund, der es liebt zu spielen. Er freut sich, über jede Aufmerksamkeit der Tierheimhelfer.
Ringo ist aktiv und voller Energie. Deshalb braucht er auch eine aktive Familie, die viel mit ihm unternehmen möchte.


Wenn Sie Ringo adoptieren oder bis zu seiner endgültigen Vermittlung aufnehmen möchten, benutzen Sie bitte untenstehenden Link oder schreiben Sie uns eine Email: info@hund-aus-andalusien.de

Gezielte Fragen zu Ringo und seiner Vermittlung beantworten Ihnen gerne:

Petra Breuer: 04763 / 9379167 (täglich bis 21:00 Uhr)
und / oder
Astrid Neidek: 0208 / 59964777 (täglich von 17:00 bis 21:00 Uhr)

Sollten Sie uns nicht sofort persönlich erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter! Wir rufen zurück!!!

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir die Vielzahl der Anrufe "der Reihe nach" abarbeiten. Das kann leider bis zu drei Tage in Anspruch nehmen.

Die Bearbeitung Ihrer "Email" ist oftmals kurzfristiger möglich, da wir diese jederzeit an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten können!

Vielen Dank.
Ihr Online-Team Hund aus Andalusien