< Zurück

Bless

Herkunft: APAPA
Leider ist unser Bless über die Regenbogenbrücke gegangen. Nicht nur, dass er mit dem Gift der Passionsraupe in Berührung kam, er wurde auch so zunehmend schwächer, so dass ihn eine befreundete Tierärztin mit zu sich auf die Pflegestelle kam. Trotz ihrer Fürsorge hat Bless es leider nicht geschafft. Alle, die ihn kannten, vermissen diesen sanften Hund so sehr und fragen sich, warum er das Glück einer eigenen Familie nicht mehr erleben durfte.
Wir hoffen, dass Bless nun glücklich bei den unsrigen auf der Regenbogenbrücke ist, für die wir mit unserer Hilfe auch zu spät kamen. Mach's gut, du sanfter Schmuser!

Rüde, geb. 08/2012, bei Ausreise geimpft, gechipt, kastriert - voraussichtlich ausreisefertig ab Februar 2014.

Bless wurde von einer niederländischen Urlauberin ins Tierheim gebracht. Sie hatte sie zuvor in der Gegend gefunden, in der sie ihren Urlaub machte. Bless ist Menschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Er kommt mit den anderen Hunden im Tierheim gut zurecht.
Bless läuft gut an der Leine und liebt es, wenn ein Mitarbeiter des Tierheim etwas Zeit findet um mit ihm einen Spaziergang zu machen. Es ist vorstellbar, dass Bless auch mit Kindern sehr gut umgehen würde.

Bless wird zur Zeit gegen Ehrlichiose behandelt.