< Zurück

Neo

Herkunft: APAPA
Nach Deutschland eingereist am: 28.07.2013

Rüde, geb. 05/2008 , 45 cm, kastriert, geimpft, gechipt.
- befindet sich auf einer Pflegestelle in Geldern.

Auf Grund privater Veränderungen konnte Neo nur bis Ende Januar 2014 auf seiner alten Pflegestelle bleiben. Glücklicherweise fand sich aber im Februar eine neue Pflegestelle in Geldern.
Hier entstand auch folgendes Video:
http://youtu.be/NbIgx1_XujI

28.09.2013 Neuigkeiten von Neos Pflegestelle:
Neo ist ein ganz ruhiger Zeitgenosse und für sein Alter noch gewillt etwas zu lernen. Bereits seit dem ersten Tag bei mir ist er stubenrein, er hat noch nie etwas zerbissen oder gebellt. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich anfangs sehr ruhig und lässt sich nur langsam vom Gemüt seines Gegenübers anstecken.
Bei unseren „Wandertouren“ über Asphalt und Waldboden konnte er ein paar wenige Kommandos wie Stop, bei Fuß, Sitz oder Bleib lernen was aber ein ständiges Wiederholen vorraussetzt, da er sich am liebsten von seiner Nase führen lässt. Momentan lernt Neo sei Geschäft nicht mitten auf dem Weg zu verrichten. Das scheint aber auch langsam zu sitzen.

Unsere Gassizeit beschränkt sich auf 3 Stunden am Tag. Bis jetzt waren wir schon ein paar mal in Köln unterwegs, wobei ihm Menschenmassen nichts ausmachen. Er bleibt stehts bei Fuß und auf Zurufen kommt er sofort zurück, selbst in Anwesenheit anderer Hunde. Ich habe ihn erst einmal frei laufen lassen. Das hat aber auch ganz gut geklappt. Seine Ausdauer ist nicht die Beste, da er lange Spaziergänge wohl nicht gewohnt war. Ich glaube er hat leichte Ambitionen zum Fährtenhund, da er bei jeder Duftspur sehr angespannt wirkt.

Neo liebt es zusammen auf dem Sofa rumzuhängen und den ganzen Tag zu dösen, egal ob Küche, Büro, Wohzimmer oder Flur. Sobald ne Wand zum anlehnen da ist, kann man sich da auch hinlegen! Er hat nur Bettverbot. Er darf sich in seinen Korb vors Bett legen, aber nicht aufs Bett! Ab und zu kommt er ins Büro rein um mich daran zu erinnern das er gestreichelt werden will.


Neos Vergangenheit:
Neo befand sich nicht ganz eine Woche in Heinsberg bei seiner Familie. Leider zwickte Neo auf der Suche nach Aufmerksamkeit und aus Eifersucht immer wieder die Tochter ins Gesicht.

Da sein Frauchen uns gegenüber nun angab keine Zeit zu haben sich intensiv mit der Erziehung oder dem Besuch einer Hundeschule zu beschäftigen und den Hund zudem eigentlich auf Wunsch ihres Mannes adoptiert zu haben, brachten wir ihn daraufhin auf seiner jetzigen Pflegestelle unter.
Nun suchen wir ein endgültiges Zuhause mit etwas Erfahrung und Durchsetzungsvermögen, welches es Neo ermöglicht seinen Platz im „Rudel“ zu finden und vielleicht ein bisschen Erziehung zu genießen.

(Kleine Anmerkung für alle, die nun aufschreien und fragen "wie wir überhaupt einen Hund in diese Familie geben konnten"...!!
Bei Neos Adoptivfamilie handelt es sich um "Altadoptanten" welche zuvor bereits einmal eines unserer absoluten Sorgenfelle bei sich aufgenommen hatten und sich hier als absolut geduldig und geeignet bewiesen hatten... )

Bei Interesse an Neo finden Sie hier drei kurze Filmchen von ihm:
http://www.youtube.com/watch?v=sDlQGG2sgso
http://www.youtube.com/watch?v=XHKq2mgv0d4
http://www.youtube.com/watch?v=BnGQJXroxcs

Neos Vergangenheit:
Neo war bereits seit 2010 bei uns im Tierheim. Er ist ein menschenbezogener und lustiger Geselle, der sich in seinem Zwinger ganz fürchterlich langweilt. Sobald man seinen Zwinger betritt, zwängt er sich an den anderen Hunden vorbei und krabbelt einem vor lauter Begeisterung fast auf den Schoß. Verlässt man den Zwinger wieder, versucht er mit hinaus zu gelangen und ist immer sehr enttäuscht, wenn man ihn nicht mitnimmt.

Neo ist ein sportlicher, aktiver Hund, er ist recht intelligent und wäre sicherlich ein prima Begleiter zum Joggen oder Radfahren. Bestimmt würde ihm auch Agility oder ähnliche Dinge Spass machen.

Neo ist fröhlich und aktiv und er sucht eine ebensolche Familie, sicher auch gerne mit größeren Kindern, die mit seinen stürmischen Liebesbezeugungen umgehen können. Vor lautet Begeisterung hat er auch gerne schonmal einen Arm im Maul oder ein paar Finger, aber immer ist er dabei freundlich und lustig. Es ist als wollte er sagen: komm schon, nun spiel doch mit mir!

Beim Katzentest im Tierheim zeigte sich Neo nicht besonders an den Katzen interessiert. Ein Zusammenleben mit einer hundeerfahrenen Katze sollte warscheinlich kein Problem darstellen. Katzentests sind aber immer Momentaufnahmen, so dass wir hier keine verbindliche Aussage treffen können.


Sollten Sie Interesse oder Fragen zu diesem Hund haben, benutzen Sie bitte untenstehenden Link oder schreiben Sie uns eine Email : info@hund-aus-andalusien.de

Allgemeine sowie gezielte Fragen zu unseren Hunden beantworten Ihnen gerne:

Astrid Neidek oder Jörg Möller: 0208/59964777 (täglich von 15:00 bis 21:00 Uhr)


Sollten Sie uns nicht sofort persönlich erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter! Wir rufen zurück!!!

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir die Vielzahl der Anrufe "der Reihe nach" abarbeiten. Das kann leider bis zu drei Tage in Anspruch nehmen.

Die Bearbeitung Ihrer "Email" ist oftmals kurzfristiger möglich, da wir diese jederzeit an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten können!

Vielen Dank.
Ihr Online-Team Hund aus Andalusien> Fragen zu diesem Hund> Fragen zu diesem Hund