< Zurück

Coco

Herkunft: APAPA
Wir erhielten die Nachricht, dass Coco über die Regenbogenbrücke gehen musste. Wir danken seinen Pflegeeltern, dass er noch 3 wunderbare Jahre bei ihnen erleben durfte!


Neue Bilder vom Mai 2013. Coco im Glück!!!

Unser Sorgenfell Coco ist ein Glückspilz. Er darf für immer auf seiner wunderbaren Pflegestelle in Hückelhoven bleiben .
Das Leben in dieser Familie scheint für unser ehemaliges Sorgenfellchen ein wahrer Jungbrunnen zu sein. Coco fühlt sich pudelwohl. Er ist nicht mehr der traurige, lahme, alte Hund aus dem Tierheim. Nein, er sprüht über vor Lebensfreude, ist gut gelaunt und einfach glücklich. Er vergöttert seine Menschen (ganz besonders die Tochter der Familie) und zeigt Ihnen jeden Tag aufs Neue, wie unendlich dankbar er ihnen ist.


Rüde, geb. 10.2004, 47cm, geimpft, gechipt, kastriert

Unser Sorgenfell Coco befindet sich nun zusammen mit Cinta auf einer Pflegestelle in Hückelhoven. Wir wünschen uns so sehr, dass er noch etwas Zeit bei lieben Menschen verbringen kann.

Coco ist ein sehr lieber Kerl, er mag es sehr zu schmusen und ist sehr menschenbezogen. Mit anderen Hunden hat er überhaupt keine Probleme.

Coco wurde in Portugal von Engländern auf einem Campingplatz gefunden. Er war voller Wunden, die aber inzwischen verheilt sind. Coco war vollkommen abgemagert und geschwächt und fix und fertig. Anscheinend war er schon längere Zeit sich selbst überlassen oder wurde irgendwo angebunden und nicht gefüttert.

Coco machte anfangs einen völlig verstörten Eindruck. Bei seiner Ankunft schien es jedoch so, als sei er erleichtert, endlich etwas zu fressen zu bekommen und in Ruhe ein Schläfchen halten zu können.

Coco ist ein älterer Hund. Er war für ein paar Tage auf einer spanischen Pflegestelle. Dort wurde festgestellt, dass Coco Schwierigkeiten mit dem Treppensteigen hat. Deshalb scheint es uns angeraten zu sein für ihn ein Zuhause ohne Treppen zu suchen. Coco wäre wohl am besten in einem Haushalt bei älteren Menschen aufgehoben. Kinder, zumindest jüngere scheinen ihn zu verunsichern. Coco eignet sich sowohl als Einzel-, wie auch als Zweithund.