< Zurück

Reynold

Herkunft: APAPA
Reynold gehörte zu den Hunden, die wir von Hund aus Andalusien zwar noch sehr gut kennen und lieben, leider aber durch die Trennung vom Tierheim in Ayamonte nicht mehr in ein glückliches Zuhause vermitteln konnten.
Reynold wurde im letzten Jahr schwer verletzt und wir waren sehr froh, als wir erfuhren, dass er wieder vollständig genesen war.
Um so tiefer sitzt der Schock und die Trauer, dass Reynold nun bei einer Beißerei im Tierheim so schwer verletzt wurde, dass er daran verstarb.
Reynold, du bleibst in den Herzen derer, die dich kannten und liebten und wir hoffen, dass du am Ende der Regenbogenbrücke deinen Frieden finden wirst.

Rüde, geb. 01/2010, geimpft, gechipt, kastriert.
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 56 cm
Gewicht: 24 kg
Katzenverträglichkeit: gut
im Tierheim seit: vor Januar 2011
ausreisebereit ab: sofort

Hier finden Sie ein kurzes Video von Reynold:
http://www.youtube.com/watch?v=ioiaTN0AOKA

Auf diesem Video sehen Sie Reynold nachdem er 2014 tierärztlich versorgt worden ist.
http://youtu.be/G2Lq8QEu6J4

Reynold wurde an einem Supermarkt in Ayamonte ausgesetzt. Die Mitarbeiter fütterten ihn und nach einiger Zeit kam er dann zur Öffnungszeit in den Supermarkt hinein, weil er Hunger hatte. Die Mitarbeiter baten uns um Hilfe,
so dass wir ihn schliesslich im Februar 2011 in unser Tierheim holten.

Zu Menschen ist Reynold sehr freundlich und verschmust. Scheinbar hat er keine schlechten Erfahrungen gemacht. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Reynold ist sehr offen und geht auf andere Hunde zu, mit den meisten kommt er auch sehr gut aus. Aber ab und zu ist einer dabei, den er nicht leiden kann, besonders bei den Rüden.

Reynold ist nicht ängstlich, weder mit Menschen noch mit anderen Hunden. Zu einem dominanten Erstrüden möchten wir ihn lieber nicht vermitteln, eine freundliche Hündin oder ein nicht zu dominanter Rüde wäre jedoch ganz nach seinem Geschmack. Natürlich könnte Reynold aber auch ein Einzelhund sein. Er ist im Rudel keineswegs streitsüchtig, lässt sich aber auch nichts gefallen. Eigentlich ist er gut sozialisiert.

Reynold kann bereits relativ gut an der Leine laufen, er ist ein eher sportlicher Typ, der sicherlich auch am Fahrrad laufen könnte oder mit zum Joggen kommen könnte. Ein ganz normaler Spaziergang würde ihm aber auch reichen.

Aufgrund seiner weissen Zeichnungen und der gestromten Zeichnung an den Beinen vermuten wir in ihm einen Boxermischling. Boxer werden in Andalusien oft gezüchtet.

Im Katzenhaus hat sich Reynold für die Katzen nicht im geringsten interessiert. Sie waren ihm einfach völlig egal. Deswegen könnten wir uns vorstellen, dass die Vermittlung in einen Katzenhaushalt kein Problem wäre, können das aber nicht garantieren, da Katzentests immer nur Momentaufnahmen sind.

Wir wünschen uns für Reynold eine Familie, die viel mit ihm unternimmt. Er wäre sicherlich ein prima Familienhund, nicht zu kleine Kinder hätten sicherlich ihren Spaß mit Reynold.